Das Universum -- Wissen und Staunen
Arnold Benz und Ruth Wiesenberg Benz

196 Seiten
Gebunden | 74 Fotos
ISBN: 978-3-85570-155-1

Erschienen im Berchtold Haller Verlag
November 2019

CHF 34.-/Euro 34.-

Naturwissenschaften und Geisteswissenschaften sehen sich immer wieder mal als gegensätzliche Disziplinen. Deutlich werden Diskrepanzen gerade im Bereich der Astronomie und Theologie. Astrophysik und Spiritualität – wie geht das zusammen? Den Autoren ist es gelungen, neustes astrophysikalisches Wissen so darzustellen, dass es ohne Fachkenntnisse verständlich wird, so dass man die Grösse, Zweckmässigkeit und Geschichte des Universums erahnen kann. Im Staunen begegnet das Wissen alten und neuen religiösen Erfahrungen. Das Buch öffnet Möglichkeiten, Glauben neu zu verstehen, regt zum Weiterfragen an und macht letztlich dankbar für das Geschenk der Lebensmöglichkeit in unserem Universum.

Die Lektüre des Buches hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Da der Text aus vielen kleinen Absätzen besteht, die je für sich gelesen werden können, kann man das Buch auch immer wieder zur Hand nehmen und den einen oder anderen Gedanken daraus entnehmen. Der christliche Glaube, das wird deutlich, ist gar nicht so fern zur modernen naturwissenschaftlichen Forschung, denn es sind in beiden Fällen die Beschäftigung des verletzlichen, endlichen Menschen im Angesicht einer übermächtigen Natur, die zur Ehrfurcht Anlass gibt, zum Erstaunen, aber auch Grundlage sein kann für Hoffnung und Vertrauen. 
Dr. Frank Vogelsang,   Evangelische Akademie im Rheinland, Bonn,  mehr....

Die Kernsätze über astrophysikalische Fachkenntnisse und die in Beziehung stehenden astronomischen Bilder lassen den Leser sprachlos im Staunen. Im Werk steht nämlich nicht das Rationale und Naturwissenschaftliche im Vordergrund, sondern das Geschriebene soll zum Nachdenken, Meditieren und Diskutieren bewegen.
Anne Kleiner, Zürcher Unterländer, 26. November 2019


Das Buch ist erhältlich in Ihrer Buchhandlung oder on-line beim Verlag

bei Lesestoff.ch
bei Exlibris (nur Schweiz)

oder direkt bei der Mitautorin
Ruth Wiesenberg Benz
Lägernweg 9
CH-8180 Bülach
Wiesenberg@gmx.ch