Willkommen auf der anderen Homepage von Arnold Benz !

Es gibt schon eine an der ETH (in Englisch), die meine hauptberufliche Arbeit beschreibt.

Ich bin Astrophysiker und versuche, die Sonne zu verstehen und wie sie aus einer Gaswolke zusammen mit der Erde entstanden ist. Aber ich bin nicht nur Wissenschaftler. Manchmal staune ich, wie sich das Universum zur heutigen Vielfalt entwickelte, oder erschrecke, wie alles, was entstanden ist, wieder vergeht. Schon lange haben mich neben der beruflichen Tätigkeit die Grossen Fragen nach Ursprung, Sinn und Ziel von Kosmos und Leben beschäftigt.

Können wir auf die Zukunft vertrauen? Es hat mich gereizt das Gespräch mit der Theologie zu suchen, welche diesen Fragen schon seit Jahrtausenden nachgegangen ist. In diesen Seiten stelle ich meine Gedanken und Publikationen zum Verhältnis von Naturwissenschaft und Religion zusammen.

Aktuell

Neu: Antony Flew’s Question and Its Answer - How to Perceive God? Perspectives on Science
and Christian Faith (PSCF), 71,1, 16 - 23 (2019)

Neu: How do you talk to a physicist about God? In print at Studies in Science and Theology, 2019

Neu Audio: Zukunft - Universum, Sendung von Radio Berner Oberland vom 1.1.2019 von Arnold Benz und Christine Sieber

Neu Video: Nachgefragt: Universum - Schicksalsblicke, Sendung von Telebielingue vom 20.1.2019 von Arnold Benz und Peter Tanner (Moderation)

Veranstaltungen von und mit Arnold Benz

Different perceptions -- different world views, Vorlesung an der ETH Zürich, Hauptgebäude, 18. Oktober 2019

Stix auf Solar Orbiter und seine Vorgeschichte, Vortrag im 14. FAEL Herbstseminar, "50 Jahre Mondlandung", 6. November 2019, PH Zürich, Raum LAA-G001,18.25h

Astrophysik und Schöpfungsglaube, Vortragsreihe in Flawil, Schweiz, 7., 14. und 21. November 2019

Das geschenkte Universum – Astrophysik und Schöpfung, Vortrag im Seniorenforum Zürcher Oberland, Wetzikon, 20. Januar 2020, 1415 h – ca. 1600 h

Schöpfungsglaube (Gott) und Astrophysik, Vortrag im Männer 50+, Kirchgemeindehaus Ottelfingen, 13 März 2020, 20.00h - ca. 22.00h