Willkommen auf der anderen Homepage von Arnold Benz !

Es gibt schon eine an der ETH (in Englisch), die meine hauptberufliche Arbeit beschreibt.

Ich bin Astrophysiker und versuche, die Sonne zu verstehen und wie sie aus einer Gaswolke zusammen mit der Erde entstanden ist. Aber ich bin nicht nur Wissenschaftler. Manchmal staune ich, wie sich das Universum zur heutigen Vielfalt entwickelte, oder erschrecke, wie alles, was entstanden ist, wieder vergeht. Schon lange haben mich neben der beruflichen Tätigkeit die Grossen Fragen nach Ursprung, Sinn und Ziel von Kosmos und Leben beschäftigt.

Können wir auf die Zukunft vertrauen? Es hat mich gereizt das Gespräch mit der Theologie zu suchen, welche diesen Fragen schon seit Jahrtausenden nachgegangen ist. In diesen Seiten stelle ich meine Gedanken und Publikationen zum Verhältnis von Naturwissenschaft und Religion zusammen.

Aktuell

Versöhnung zwischen Glaube und Naturwissenschaft, (A. Kuhn, Hg.), TVZ Verlag Zürich, 208-217 (2017)

Wirklich ist, was wirkt – und was wir wahrnehmen, erschienen in „Gott? – Die religiöse Frage heute“, Johannes Röser (Hg.), Herder Verlag, Freiburg, S. 186 – 188 (2018)

Das Universum - Weltbild, Design, Vexierbild oder Ikone, in Die Vermessung der Welt und die Frage nach Gott (Hg. A. Losch und F. Vogelsang), Evang. Akademie im Rheinland, Bonn, S. 82-91 (2018)

Antony Flew’s Question and its Answer - How to perceive God? In print at: Perspectives on Science
and Christian Faith (PSCF),
2019

Weihnachtsgeschichten

Die drei Astrologen
Die drei Satellitenbauer
Die drei Astrophysiker
Die drei Begleitpersonen
Veranstaltungen von und mit Arnold Benz

Das Universum - Weltbild, Vexierbild oder Ikone?, 4. Dezember 2018, Buchvernissage Die Vermessung der Welt, 18.15, Raum F-121 UniTobler Lerchenweg 36, Bern

Das kreative Universum. Heutige Astrophysik und Schöpfungstheologie, 26. März 2019, 19.30, Petruskirche, Brunnadernstrasse 40, 3006 Bern