Willkommen auf der anderen Homepage von Arnold Benz !

 Es gibt schon eine an der ETH (in Englisch), die meine hauptberufliche Arbeit beschreibt.

Ich bin Astrophysiker und versuche, die Sonne zu verstehen und wie sie aus einer Gaswolke zusammen mit der Erde entstanden ist. Aber ich bin nicht nur Wissenschaftler. Manchmal staune ich, wie sich das Universum zur heutigen Vielfalt entwickelte, oder erschrecke, wie alles, was entstanden ist, wieder vergeht. Schon lange haben mich neben der beruflichen Tätigkeit die Grossen Fragen nach Ursprung, Sinn und Ziel von Kosmos und Leben beschäftigt.

Können wir auf die Zukunft vertrauen? Es hat mich gereizt das Gespräch mit der Theologie zu suchen, welche diesen Fragen schon seit Jahrtausenden nachgegangen ist. In diesen Seiten stelle ich meine Gedanken und Publikationen zum Verhältnis von Naturwissenschaft und Religion zusammen.

Aktuell

Ob Gott würfelt, ist nicht die Frage,  erschienen in: Wie hast du's mit der Religion? (Hsg. B. Bühlmann, M. Läubli, W. Südbeck-Baur, db-Verlag, Luzern, 2015, 12-19

Das Universum - Weltbild, Design, Vexierbild, oder Ikone?  soeben erschienen in Dialog Theologie & Naturwissenschaften, Evangelische Akademie im Rheinland (Bonn)

Veranstaltungen von und mit Arnold Benz

15. und 22. September 2016, 19.30,Heerbrugg, Astrophysik – Schöpfung – Spiritualität, zwei Vorträge mit Ruth Wiesenberg

2. Oktober 2016, 19.00, reformierte Kirche Bülach, "sonntag.der andere Gottesdienst"

15. November 2016, 09.15 - 11.15,  Astrophysik und/oder Schöpfung, Ökumenische Altersbildung Männedorf

24. November 2016, Astrophysik und Schöpfung, Theologisch-philosophisches Café, ref. Kirchgemeinde Suhr-Hunzenschwil

7. Dezember 2016, Tübingen D,Erasmushaus der KHG (Belthlestr. 40) um 20.15 Uhr, „Was die Welt im Innersten zusammenhält. Physiker, Philosophen und Theologen im Gespräch über den Kosmos.“